Impfen für Afrika vom 04. - 09. Juni 2018

29/05/2018

 

Gesunde Tiere – Gesunde Menschen – Gesunde Umwelt

 

Schweizer Tierärztinnen und Tierärzte unterstützen Berufskollegen in Afrika und Dank Ihrer Hilfe wird dies möglich!

 

Jeden Tag setzen sich zwischen 130 und 140 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von VSF-Suisse für die Ärmsten der Armen in Äthiopien, Somalia, Kenia, dem Südsudan, Mali und Togo ein. Sie behandeln deren Nutztiere, verteilen Nahrung und Tierfutter, setzen verlassene Wasserstellen instand, bilden tierärztliche Assistentinnen und Assistenten aus und unterstützen notleidende Bevölkerungsgruppen, um nachhaltige Lebensgrundlagen aufzubauen.
 

Die Spenden aus der Aktion “Impfen für Afrika 2018” kommen der Aus- und Weiterbildung fähiger, junger Leute in Afrika zugute. Denn um Menschen aus benachteiligten Regionen auszubilden ist es nötig, qualifizierte Ausbilder einsetzen zu können. Aus diesem Grund ist die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von VSF-Suisse genauso wichtig wie die Schulung der Spendenempfänger.

 

Dieses Jahr findet die von VSF-Suisse organisierte traditionelle Impfwoche bereits zum 13. Mal statt, und zwar vom 04. - 09. Juni 2018. Die Tierklinik Curavet AG und andere Tierarztpraxen aus der gesamten Schweiz sammeln die Einnahmen aus den Tierimpfungen dieser Woche und spenden sie an VSF-Suisse, um ihre Arbeit in Afrika zu unterstützen.

 

Für etwaige Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung. Bitte zögern Sie nicht uns anzusprechen.

 

Ihr Team der Tierklinik Curavet AG

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Umzug der Tierklinik: Weginformation zum Provisorium an der Gotthelfstrasse 44

July 31, 2019

1/1
Please reload

Aktuelle Einträge

December 3, 2017

Please reload

Archiv